Dieser Artikel behandelt die Unterwelt, in die Personen geraten, die mit einem Schlaffluch belegt wurden. Für die Unterwelt, in die verstorbene Personen mit unerledigten Geschäften gelangen, siehe Unterwelt.

Unterwelt
Unterwelt.jpg
Allgemeine Information
Welt: Unterwelt
Bewohner/Betreiber:
Erstes Erscheinen: Kinder des Mondes
Letztes Erscheinen: Hinab in verborgene Welten



In die Unterwelt (engl. Netherworld) gelangen nur Leute, die von einem Schlaffluch betroffen sind.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Mr. Gold wandern die Seelen von jenen, die unter einem Schlaffluch leiden, in die Unterwelt. Es soll eine Welt zwischen Leben und Tod sein. Nachdem die Personen wieder erwachen, finden ihre Seelen den Weg zurück in unsere Welt. Aber wenn man sich dort verletzt, bleibt die Verletzung bestehen. Wenn der Schlaffluch gebrochen wurde, kehren die Opfer in ihren Träumen manchmal in die Unterwelt zurück. („Kinder des Mondes“)

Erwähnenswerte Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erwähnenswerte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spiegelhalle: Wenn jemand unter einem Schlaffluch liegt, wird seine Seele in einen Raum voller Spiegel gebracht. Direkt darunter liegt der Rote Raum. Die Person, welche sich in der Spiegelhalle befindet, muss den Weg zum roten Raum finden.
  • Der Rote Raum: Leute die einmal unter dem oben genannten Fluch standen, werden in ihren Träumen in einen Raum ohne Fenster und Türen geführt. In diesem Raum ist alles voller Flammen.


Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.