Zeile 15: Zeile 15:
 
|darsteller/in: = Naika Toussaint
 
|darsteller/in: = Naika Toussaint
 
| Synchronsprecher(in): = Malika Bayerwaltes}}
 
| Synchronsprecher(in): = Malika Bayerwaltes}}
  +
'''Seraphina''' ist ein Charakter aus [[Once Upon a Time]] Sie debütiert in der [[Blut für den Fluch der Hexen|zehnten Folge]] der [[Staffel 7|siebten Staffel]] und wird von Gaststar Naika Toussaint dargestellt.
  +
  +
==Geschichte==
  +
===Vor dem ersten Fluch===
  +
Im Land ohne Magie, bevor es seine Magie verlor , besitzt Seraphina irgendwie magische Kräfte . Aus Angst, was ihr angetan werden könnte, wenn sie ihre Fähigkeiten einsetzt, versteckt sie sie und freundet sich schließlich mit Isla an , einem Mädchen, das Magie verachtet. Eines Tages, während Isla, Seraphina und ihre Hausschwestern Kleider anprobieren , schleicht sich Gothel , eine neugierige Baumnymphe , ins Haus um den Stoff der ungetragenen Kleider zu fühlen. Als sie eine kleine Knospe auf einem der Kleider sieht, benutzt sie ihre eigene Magie, um sie zum Blühen zu bringen, ohne zu wissen, dass die Mädchen den Raum betreten haben. Als Isla sich meldet, gerät Gothel in Panik und bittet sie, niemandem zu sagen, dass sie zaubern kann, aber Isla lügt, dass sie mit Magie einverstanden ist und sie lernen will wie man zaubert, sie erklärt Gothel zur Schwester und lädt sie ein, sich ihnen bei Lord Adriel ‚s Ball diese Nacht anzuschließen. Insgeheim plant Isla, Gothel zu demütigen, da sie sie für ein Monster hält. Am Ball bittet Isla Gothel, ihnen Magie beizubringen, aber Seraphina versucht, Gothel zu beschützen, indem sie Isla daran erinnert, dass sie es in der Öffentlichkeit nicht tun kann. Stattdessen bringt Isla Gothel, Seraphina und die anderen in ein verlassenes Gebäude. Obwohl Seraphina sie ermutigt, es nicht zu tun, wenn sie nicht will, demonstriert Gothel ihre Magie, indem sie eine Blume wiederbelebt. Isla zeigt ihr wahres Gesicht, zerschmettert die Blume und lässt einige ihrer Freunde Gothel festhalten, während sie Schlamm auf ihren Kopf wirft und sie verspottet, weil sie versucht, menschlich zu sein, obwohl ihre Magie nicht verbergen kann, was sie wirklich ist. Seraphina kann unterdessen nur mit entsetztem Schock zusehen, wie Gothel gequält wird. Isla stiehlt auch den Schlüssel den sich Gothel um den Hals trägt und geht dann mit den anderen Mädchen, außer Seraphina, die innehält und Gothel bedauernd anstarrt, bevor Isla sie auffordert, ihr zu folgen. Ohne Seraphina gehen alle anderen mit Gothels Schlüssel zum Haus der Baumnymphen, wo sie sie alle mit Feuer und Äxten töten.
  +
  +
Nachdem Gothel die Zerstörung gesehen hat, die ihr Zuhause heimgesucht hat, kehrt sie zum Ball zurück und sucht Rache. Isla versucht, sie von den Wachen niederschlagen zu lassen, aber Gothel benutzt ihre Magie, um sie mit Baumwurzeln aufzuspießen. Als die Teilnehmer des Balls panisch sind, sieht Seraphina zu, wie Gothel Isla mit einer weiteren Baumwurzel umwickelt und ihr Genick bricht. Als Isla auf dem Boden aufschlägt, rennt Seraphina zum toten Körper ihrer Freundin. Gothel glaubt, dass sie daran beteiligt war, sie neben Isla verraten zu haben, und greift Seraphina an, nur um sie zu zwingen, sich mit Magie zu verteidigen. Gothel, überrascht zu sehen, dass sie Magie hat, beendet ihren Angriff, als Seraphina verrät, dass sie es geheim gehalten hat, um sich zu schützen, da sie befürchtete, auch ins Visier genommen zu werden. Gothel ermutigt sie, sich ihr anzuschließen, damit sie endlich sie selbst sein kann, ohne Angst vor Auswirkungen zu haben, und Seraphina stimmt zu. Erkennend, dass mehr Wachen ankommen,
  +
  +
Später, als Seraphina die Überreste von Gothels zerstörtem Haus sieht, entschuldigt sie sich bedauernd für das, was passiert ist und Gothel erklärt, dass die Menschen das erste Land ohne Magie geschaffen haben, da die Baumnymphen jetzt tot sind. Gothel weiß jedoch, dass die Menschheit irgendwann einen Weg finden wird, sich zu erholen, und wenn dies geschieht, schwört sie, sich an ihnen zu rächen. Gothel findet dann eine magische Bohne zwischen den Trümmern und öffnet damit ein Portal zu einem neuen Land, in dem sie und Seraphina Magie kultivieren können. Seraphina folgt ihr in diese andere Welt und die beiden erreichen schließlich den Neuen Zauberwald.
  +
===Nach dem vierten Fluch===
  +
Nach der Ankunft im Neuen Zauberwald gründet, Gothel den Zauberkreis der Acht und macht Seraphina zu ihrem ersten Rekruten. Als Mitglied des Zauberkreises gilt Seraphina als eine der "schlimmsten der schlimmen" Hexen ihrer Zeit. Unter der Leitung von Gothel, erscheinen Seraphina und die anderen Mitglieder des Zauberkreises in Tianas Palast während Lucy ‘ s Geburtstagsparty. Dann verbinden sie ihre Magie um Drizella zu befreien die vor Acht Jahren mit Blutmagie in Stein verwandelt wurde bevor sie mit ihr verschwinden. Später nachdem Henry vom Zauberkreis gefangen genommen wurde erscheinen Seraphina und die anderen in ihrem Versteck wo sie darauf warten, dass Regina und ihre Verbündeten zur Rettung ihres Sohnes kommen. Als Drizella enthüllt, dass die Hexen Henrys Herz vergiftet haben, ist Regina gezwungen, dem Zauberkreis zu helfen, den Fluch zu wirken, indem sie ihr Blut als letzte Zutat hinzufügt, wobei Seraphina und die anderen Hexen bereits ihr Blut als die anderen sieben Zutaten verwenden. Dann wird jeder, der in der Höhle des Zauberkreises anwesend ist, nach Hyperion Heights gebracht, wo er anfängt, neue verfluchte Identitäten anzunehmen.
  +
===Während des fünften Fluches===
  +
Gothel, jetzt bekannt als Eloise Gardener, verwendet Magie, um den Unteroffizier Samuel davon zu überzeugen, sie beim Aufwecken des Restes des Zauberkreis der Acht, einschließlich Seraphina, zu unterstützen. Nach dem Erwachen begleitet Seraphina Gothel ins Kino, das sich über dem alten Eingang des Hains befindet, in dem Gothel vor Tausenden von Jahren lebte. Sie werden von Detective Rogers und Tilly verfolgt , wobei letztere die Tochter von Eloise und Rogers ist, aber Gothel wusste, dass sie kommen würden, und lässt die Zauberkreis-Mitglieder beide auf die untere Ebene des Kinos bringen. Sie erklärt Tilly das sie als Tochter eines Menschen und einer Baumnymphe sie eine Brücke zwischen den Welten ist und sich entscheiden muss, mit wem sie auf der Seite steht. Sollte sie sich jedoch weigern, Gothels Zauber zu wirken, werden die Zauberkreis-Mitglieder Rogers töten. Seraphina tritt vor, um Tilly zu ermutigen, und besteht darauf, dass Gothel ihr die Freiheit gibt, sie selbst zu sein. Tilly weigert sich, Rogers 'Blut an ihren Händen zu haben und willigt ein, Gothel zu helfen. Mit dem Blut von Rogers, Tillys Vater und "alter Liebe"; das Blut von Margot , Tillys "neuer Liebe", mit der sie den Rest ihres Lebens verbringen möchte; und der Schlüssel zum Hain als "betrogene Liebe", beginnt Gothel den Zauber, als die acht Hexen um das Symbol des Zauberkreis stehen. Eine Feuersäule taucht aus der Mitte auf, als der Zauber beginnt.
  +
===Nach dem fünften Fluch===
  +
Nach dem fünften Fluch
  +
Als Henry den Roni den Kuss Wahrer Liebe gibt und den dunkle Fluch bricht, erwacht Tilly aus ihrer Trance und der Zauber wird gestoppt. Trotz Gothels Versagen, die Menschheit auszurotten, bleiben Seraphina und die anderen Hexen immer noch Bäume.
  +
  +
==Magische Fähigkeiten==
  +
*'''Hexerei''' - Fähigkeit, Zauber und / oder Flüche zu wirken.
  +
*'''Schutzzauber''' - Fähigkeit, einen Ort, einen Gegenstand oder eine Person auf verschiedene Weise magisch zu schützen.
  +
*'''Telekinese''' - Fähigkeit, die Bewegung der Umwelt zu kontrollieren.
  +
*'''Teleportation''' - Fähigkeit, sich selbst und / oder andere auf magische Weise von einem Ort zum anderen zu teleportieren.
  +
  +
== Wissenswertes==
  +
* Seraphina kann tatsächlich einer der ältesten Menschen sein, die je gelebt haben.
  +
*Seraphina ist der früheste bekannte Mensch, der in der Serie Magie ausübte .

Aktuelle Version vom 22. Juli 2020, 13:49 Uhr

Seraphina ist ein Charakter aus Once Upon a Time Sie debütiert in der zehnten Folge der siebten Staffel und wird von Gaststar Naika Toussaint dargestellt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem ersten Fluch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Land ohne Magie, bevor es seine Magie verlor , besitzt Seraphina irgendwie magische Kräfte . Aus Angst, was ihr angetan werden könnte, wenn sie ihre Fähigkeiten einsetzt, versteckt sie sie und freundet sich schließlich mit Isla an , einem Mädchen, das Magie verachtet. Eines Tages, während Isla, Seraphina und ihre Hausschwestern Kleider anprobieren , schleicht sich Gothel , eine neugierige Baumnymphe , ins Haus um den Stoff der ungetragenen Kleider zu fühlen. Als sie eine kleine Knospe auf einem der Kleider sieht, benutzt sie ihre eigene Magie, um sie zum Blühen zu bringen, ohne zu wissen, dass die Mädchen den Raum betreten haben. Als Isla sich meldet, gerät Gothel in Panik und bittet sie, niemandem zu sagen, dass sie zaubern kann, aber Isla lügt, dass sie mit Magie einverstanden ist und sie lernen will wie man zaubert, sie erklärt Gothel zur Schwester und lädt sie ein, sich ihnen bei Lord Adriel ‚s Ball diese Nacht anzuschließen. Insgeheim plant Isla, Gothel zu demütigen, da sie sie für ein Monster hält. Am Ball bittet Isla Gothel, ihnen Magie beizubringen, aber Seraphina versucht, Gothel zu beschützen, indem sie Isla daran erinnert, dass sie es in der Öffentlichkeit nicht tun kann. Stattdessen bringt Isla Gothel, Seraphina und die anderen in ein verlassenes Gebäude. Obwohl Seraphina sie ermutigt, es nicht zu tun, wenn sie nicht will, demonstriert Gothel ihre Magie, indem sie eine Blume wiederbelebt. Isla zeigt ihr wahres Gesicht, zerschmettert die Blume und lässt einige ihrer Freunde Gothel festhalten, während sie Schlamm auf ihren Kopf wirft und sie verspottet, weil sie versucht, menschlich zu sein, obwohl ihre Magie nicht verbergen kann, was sie wirklich ist. Seraphina kann unterdessen nur mit entsetztem Schock zusehen, wie Gothel gequält wird. Isla stiehlt auch den Schlüssel den sich Gothel um den Hals trägt und geht dann mit den anderen Mädchen, außer Seraphina, die innehält und Gothel bedauernd anstarrt, bevor Isla sie auffordert, ihr zu folgen. Ohne Seraphina gehen alle anderen mit Gothels Schlüssel zum Haus der Baumnymphen, wo sie sie alle mit Feuer und Äxten töten.

Nachdem Gothel die Zerstörung gesehen hat, die ihr Zuhause heimgesucht hat, kehrt sie zum Ball zurück und sucht Rache. Isla versucht, sie von den Wachen niederschlagen zu lassen, aber Gothel benutzt ihre Magie, um sie mit Baumwurzeln aufzuspießen. Als die Teilnehmer des Balls panisch sind, sieht Seraphina zu, wie Gothel Isla mit einer weiteren Baumwurzel umwickelt und ihr Genick bricht. Als Isla auf dem Boden aufschlägt, rennt Seraphina zum toten Körper ihrer Freundin. Gothel glaubt, dass sie daran beteiligt war, sie neben Isla verraten zu haben, und greift Seraphina an, nur um sie zu zwingen, sich mit Magie zu verteidigen. Gothel, überrascht zu sehen, dass sie Magie hat, beendet ihren Angriff, als Seraphina verrät, dass sie es geheim gehalten hat, um sich zu schützen, da sie befürchtete, auch ins Visier genommen zu werden. Gothel ermutigt sie, sich ihr anzuschließen, damit sie endlich sie selbst sein kann, ohne Angst vor Auswirkungen zu haben, und Seraphina stimmt zu. Erkennend, dass mehr Wachen ankommen,

Später, als Seraphina die Überreste von Gothels zerstörtem Haus sieht, entschuldigt sie sich bedauernd für das, was passiert ist und Gothel erklärt, dass die Menschen das erste Land ohne Magie geschaffen haben, da die Baumnymphen jetzt tot sind. Gothel weiß jedoch, dass die Menschheit irgendwann einen Weg finden wird, sich zu erholen, und wenn dies geschieht, schwört sie, sich an ihnen zu rächen. Gothel findet dann eine magische Bohne zwischen den Trümmern und öffnet damit ein Portal zu einem neuen Land, in dem sie und Seraphina Magie kultivieren können. Seraphina folgt ihr in diese andere Welt und die beiden erreichen schließlich den Neuen Zauberwald.

Nach dem vierten Fluch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Ankunft im Neuen Zauberwald gründet, Gothel den Zauberkreis der Acht und macht Seraphina zu ihrem ersten Rekruten. Als Mitglied des Zauberkreises gilt Seraphina als eine der "schlimmsten der schlimmen" Hexen ihrer Zeit. Unter der Leitung von Gothel, erscheinen Seraphina und die anderen Mitglieder des Zauberkreises in Tianas Palast während Lucy ‘ s Geburtstagsparty. Dann verbinden sie ihre Magie um Drizella zu befreien die vor Acht Jahren mit Blutmagie in Stein verwandelt wurde bevor sie mit ihr verschwinden. Später nachdem Henry vom Zauberkreis gefangen genommen wurde erscheinen Seraphina und die anderen in ihrem Versteck wo sie darauf warten, dass Regina und ihre Verbündeten zur Rettung ihres Sohnes kommen. Als Drizella enthüllt, dass die Hexen Henrys Herz vergiftet haben, ist Regina gezwungen, dem Zauberkreis zu helfen, den Fluch zu wirken, indem sie ihr Blut als letzte Zutat hinzufügt, wobei Seraphina und die anderen Hexen bereits ihr Blut als die anderen sieben Zutaten verwenden. Dann wird jeder, der in der Höhle des Zauberkreises anwesend ist, nach Hyperion Heights gebracht, wo er anfängt, neue verfluchte Identitäten anzunehmen.

Während des fünften Fluches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gothel, jetzt bekannt als Eloise Gardener, verwendet Magie, um den Unteroffizier Samuel davon zu überzeugen, sie beim Aufwecken des Restes des Zauberkreis der Acht, einschließlich Seraphina, zu unterstützen. Nach dem Erwachen begleitet Seraphina Gothel ins Kino, das sich über dem alten Eingang des Hains befindet, in dem Gothel vor Tausenden von Jahren lebte. Sie werden von Detective Rogers und Tilly verfolgt , wobei letztere die Tochter von Eloise und Rogers ist, aber Gothel wusste, dass sie kommen würden, und lässt die Zauberkreis-Mitglieder beide auf die untere Ebene des Kinos bringen. Sie erklärt Tilly das sie als Tochter eines Menschen und einer Baumnymphe sie eine Brücke zwischen den Welten ist und sich entscheiden muss, mit wem sie auf der Seite steht. Sollte sie sich jedoch weigern, Gothels Zauber zu wirken, werden die Zauberkreis-Mitglieder Rogers töten. Seraphina tritt vor, um Tilly zu ermutigen, und besteht darauf, dass Gothel ihr die Freiheit gibt, sie selbst zu sein. Tilly weigert sich, Rogers 'Blut an ihren Händen zu haben und willigt ein, Gothel zu helfen. Mit dem Blut von Rogers, Tillys Vater und "alter Liebe"; das Blut von Margot , Tillys "neuer Liebe", mit der sie den Rest ihres Lebens verbringen möchte; und der Schlüssel zum Hain als "betrogene Liebe", beginnt Gothel den Zauber, als die acht Hexen um das Symbol des Zauberkreis stehen. Eine Feuersäule taucht aus der Mitte auf, als der Zauber beginnt.

Nach dem fünften Fluch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem fünften Fluch Als Henry den Roni den Kuss Wahrer Liebe gibt und den dunkle Fluch bricht, erwacht Tilly aus ihrer Trance und der Zauber wird gestoppt. Trotz Gothels Versagen, die Menschheit auszurotten, bleiben Seraphina und die anderen Hexen immer noch Bäume.

Magische Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hexerei - Fähigkeit, Zauber und / oder Flüche zu wirken.
  • Schutzzauber - Fähigkeit, einen Ort, einen Gegenstand oder eine Person auf verschiedene Weise magisch zu schützen.
  • Telekinese - Fähigkeit, die Bewegung der Umwelt zu kontrollieren.
  • Teleportation - Fähigkeit, sich selbst und / oder andere auf magische Weise von einem Ort zum anderen zu teleportieren.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Seraphina kann tatsächlich einer der ältesten Menschen sein, die je gelebt haben.
  • Seraphina ist der früheste bekannte Mensch, der in der Serie Magie ausübte .
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.