Regina Mills, auch bekannt als die gute Königin (früher bekannt als die böse Königin), ist eine Figur aus Once Upon A Time. Sie ist die Adoptivmutter von Henry Mills, der der leibliche Sohn von Emma Swan ist. Reginas Herz wurde von Macht und Korruption verdunkelt und sie ist eine der wenigen, die nach der Entfesselung des Dunklen Fluchs ihre Erinnerungen behalten haben.

In Storybrooke ist sie Bürgermeisterin und erlangt schließlich den Titel "Königin" zurück. In Hyperion Heights ist sie Roni, die Barkeeperin im Roni's. Regina wird von Lana Parrilla porträtiert, während ihr jüngeres Ich von Ava Acres dargestellt wird.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einst ein glückliches, sorgloses Mädchen mit einer Leidenschaft für Pferde - die von ihrem Vater Henry gefördert wurde - wurde Regina ständig von ihrer Mutter Cora eingeschüchtert und bestraft, die wollte, dass Regina jemanden mit Reichtum und Macht heiratet, was Cora nie aufrechterhalten hat. Regina hat jedoch ihre eigenen Visionen von der nahen Zukunft und ist heimlich in einer Beziehung mit dem Stallburschen Daniel. Eines Tages rettet Regina ein junges Mädchen auf einem entlaufenen Pferd, nur um herauszufinden, dass es sich bei dem Mädchen um die Tochter des Königs, Snow White, handelt. Im Gegenzug macht König Leopold Regina einen Heiratsantrag und sie findet sich in einer Zwangsheirat wieder, als Cora für sie akzeptiert. Regina und Daniel planen, zusammen wegzulaufen, aber als Snow sie zusammen sieht, erzählt sie es schließlich Cora, die den beiden gegenübersteht und Daniel das Herz herausreißt, bevor sie ihn tötet. Cora erzählt Regina, dass Liebe Schwäche ist und dass alles, was sie braucht, Macht ist.

Da Regina befürchtet, dass sie wie Cora wird und sich an Snow rächen will, ruft sie Coras alten Mentor Rumpelstilzchenherbei, der Regina einen magischen Spiegel schenkt. Am nächsten Tag, Reginas Hochzeitstag, besucht Cora Regina vor der Hochzeit und rät ihr, die Herrschaft in der Ehe zu übernehmen und dem Volk zu zeigen, wo die Macht liegt. Regina sagt jedoch, dass sie nicht wie Cora werden wolle und schiebt ihre Mutter durch den Spiegel und schickt sie ins Wunderland. Ironischerweise wird Regina, die entdeckt, dass es ihr Spaß macht, Magie einzusetzen, genau wie Cora. Regina lernt von Rumpelstilzchen dunkle Magie und umarmt schließlich ihre dunkle Seite. Sie arrangiert Leopolds Untergang, dann versucht sie, Snow ermorden zu lassen. Snow wird zu einem Banditen auf der Flucht und Regina wird im ganzen Zauberwald als die böse Königin abgestempelt. Regina nimmt den Titel der bösen Königin an und setzt die Jagd auf Schneewittchen mit der Absicht fort, Daniel zu rächen. Schließlich gelingt es Regina, an einen Apfel mit einem Schlaffluch zu gelangen und Snow dazu zu bringen, in ihn zu beißen, was Snow in einen schlafähnlichen Tod stürzen lässt. Regina glaubt, dass sie gewonnen hat, bis Snow's wahre Liebe Prinz David den Schlaffluch mit einem Kuss der wahren Liebe bricht. Das treibt Regina an den Punkt, an dem sie dann den dunklen Fluch ausspricht, der den größten Teil des Zauberwaldes verschlingt und alle in eine Stadt namens Storybrooke schickt.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina wird Bürgermeisterin von Storybrooke. Alle fürchten sie, aber Regina ist die einzige Person in der Stadt, die sich an ihr früheres Leben im Zauberwald erinnert, abgesehen von Jefferson. Doch Regina hat eine Leere in ihrem Herzen, die durch den Fluch entstanden ist und ihr ist klar, dass sie nur mit einem Kind gefüllt werden kann. Regina schafft es, ein Kind zu adoptieren und nennt es Henry, nach ihrem eigenen Vater, den sie töten musste, um den Dunklen Fluch zu entfesseln. Zehn Jahre später läuft Henry weg und bringt seine leibliche Mutter Emma Swan nach Storybrooke. Nicht nur, dass Regina negativ reagiert und Emma mehrfach bedroht, als sie beschließt, in Storybrooke zu bleiben, als sie herausfindet, dass Emma die Tochter von Snow und David und damit die Retterin ist, sie fürchtet auch, dass der Fluch gebrochen wird. Regina versucht auch, Snow den offensichtlichen Mord an Kathryn Nolan anzuhängen, bis sich herausstellt, dass Kathryn noch am Leben ist. In einem Versuch, Emma davon abzuhalten, den Fluch zu brechen, benutzt sie den vergifteten Apfel und macht eine Apfeltasche daraus und gibt ihn Emma. Henry isst ihn jedoch stattdessen, damit Emma ihm das mit dem Fluch glaubt und unter den Fluch fällt. Als Regina das merkt und dies bedauert, schließt sie sich mit Emma zusammen, um einen Trank zu holen, der Henrys Leben retten könnte. Sie erhalten den Trank von einem Drachen, der unterhalb von Storybrooke lebt, aber dann stiehlt Rumpelstilzchen den Trank und Henry stirbt angeblich. Regina und Emma eilen ins Krankenhaus, aber als Emma Henry auf die Stirn küsst, bricht sowohl der Schlaffluch als auch der dunkle Fluch. Regina zieht sich in ihr Haus zurück, aber erst, nachdem sie Henry gesagt hat, dass sie ihn trotz allem, was die Leute ihm sagen mögen, liebt.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumpelstilzchen verwendet den Trank, um Magie nach Storybrooke zu bringen. Obwohl Regina damit kämpft, Magie zu benutzen, kommt sie schließlich mit ein wenig Hilfe aus dem Zauberbuch ihrer Mutter zu ihr zurück. Als Dr. Whale es schafft, Daniel als eine Art untotes Monster zurückzubringen, ist Regina gezwungen, sich ihrer alten Liebe zu stellen und ihn aus seinem Elend zu befreien, indem sie zusieht, wie Daniel erneut stirbt. Obwohl sie und Rumpelstilzchen Vorsichtsmaßnahmen treffen, trifft Cora in Storybrooke ein und manipuliert Regina, damit sie ihr hilft, den Dolch des Dunklen zu finden, damit Cora Rumpelstilzchen töten und selbst zum Dunklen werden kann. Doch nachdem Rumpelstilzchen selbst Snow White davon überzeugt hat, Coras körperloses Herz zu vergiften, überredet Snow wiederum Regina, Coras Herz in ihren Körper zurückzugeben, mit der Behauptung, dass dies Cora dazu bringen würde, Regina mehr zu lieben. Regina tut dies, aber da sich das Gift nun in Coras Körper befindet, sieht Regina zu, wie ihre Mutter in ihren Armen stirbt und schwört erneut Rache an Snow. Sie reißt Snow das Herz heraus, bemerkt dann aber, dass sich Snows Herz aufgrund von Snows Akt der reinen Bosheit zu verdunkeln beginnt und gibt es ihr zurück. Als Henry Mills von Tamara und Greg entführt wird, geht Regina mit Emma, Snow, David, Rumpelstilzchen und Killian nach Nimmerland, wohin Henry entführt wurde.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Nimmerland benutzen Regina und Rumpelstilzchen eine Meerjungfrau namens Arielle, um die Büchse der Pandora zu bergen, die sie gegen Peter Pan einsetzen wollen. Regina trifft auch auf Tinker Bell, die Regina töten will, weil Tink von der Blauen Fee gefeuert wurde. Tinker Bell verzeiht Regina jedoch widerwillig. Als es ihnen allen gelingt, Henry zu retten, kehren sie nach Storybrooke zurück. Nachdem Rumpelstilzchen Panund sich selbst getötet hat, ändert Regina den Fluch, indem sie ihn so ändert, dass alle aus dem Verzauberten Wald dorthin zurückkehren. Emma und Henry gelingt es, zu entkommen und Regina entfernt ihre Erinnerungen an Storybrooke und ersetzt sie durch gute Erinnerungen. Der zweite Fluch bringt Regina und alle anderen zurück in den Zauberwald. Nachdem es Regina gelungen ist, in ihren eigenen Palast einzubrechen, trifft sie Zelena, die verrät, dass sie und Regina Halbschwestern sind. Als Snow und David merken, dass nur EmmaZelena besiegen kann, weil Emma Lichtmagie besitzt, entfesselt Snow mit Reginas Hilfe einen dritten dunklen Fluch, aber Zelena bändigt ihn, so dass der Fluch ihnen auch die Erinnerungen an das gesamte vergangene Jahr rauben wird.

Der dritte Dunkle Fluch bringt alle zurück nach Storybrooke, wo selbst Regina ihre Erinnerungen an das vergangene Jahr nicht mehr hat. Viele Bewohner vermuten, dass Regina den Fluch ausgesprochen hat, aber Regina versucht, einen Erinnerungstrank herzustellen, der ihr Vertrauen zurückgewinnt. Leider wird der Erinnerungstrank von Zelena zerstört, die Regina dann schließlich bei Sonnenuntergang zu einer Schlacht herausfordert. Regina und Zelena stehen sich gegenüber, wobei Zelena Regina leicht besiegt. Als Zelena jedoch versucht, Reginas Herz herauszureißen, stellt sie fest, dass Regina ihr eigenes Herz herausgerissen hat, bevor sie sich Zelena stellte. Es wird enthüllt, dass Zelena Reginas Herz, Davids Mut, Rumpelstilzchens Gehirn und Snows ungeborenes Baby will, um einen Zeitreisezauber zu aktivieren, damit sie Reginas Leben und alles, was sie nie hatte, haben kann. Regina gelingt es jedoch, Zelena mit Lichtmagie zu besiegen und Zelenas Anhänger zu entfernen, wodurch Zelena machtlos wird. Regina weigert sich jedoch, Zelena zu töten und gibt ihr stattdessen eine zweite Chance. Regina beginnt auch eine Beziehung mit Robin Hood, der von Tinker Bell als Reginas wahre Liebe entlarvt wird. Zelena wird schließlich von Rumpelstilzchen getötet, aber Regina und die anderen glauben am Ende, dass es Selbstmord war.

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Robins Frau Marian in Storybrooke auftaucht, fühlt sich Regina bedroht und fühlt sich untröstlich, vor allem, als Robin sich widerwillig für Marian statt für Regina entscheidet, da Marian seine Frau ist. Regina befreit den Zauberspiegel aus seiner Asylzelle und bringt ihn in seine Spiegelform zurück. Sie äußert Pläne, den Autor von Henrys Märchenbuch zu finden, um sicherzustellen, dass sie ein Happy End bekommt. Sie distanziert sich von allen anderen, obwohl sie ihn umarmt, als Henry in ihr Haus geht. Henry beschließt, Regina bei der Suche nach dem Autor zu helfen, und nennt die Mission "Operation Mungo". Marian wird jedoch Opfer eines tödlichen Zaubers, so dass Robin Hood und Roland mit Marian Storybrooke verlassen. Monate später wird Regina wieder Bürgermeisterin von Storybrooke, während sie ihre Suche nach "dem Autor" wieder aufnimmt. Nachdem sie herausgefunden hat, dass Zelena noch am Leben ist und sich als Marian verkleidet hat, geht Regina mit Emma nach New York, um Robin Hood zu warnen. Emma und Regina kehren nach Storybrooke zurück und bringen Lily und Zelena mit. Lily Pagekommt wieder mit ihrer Mutter zusammen, während Zelena inhaftiert ist. Regina wird von der Dunkelheit angegriffen, bis Emma sie rettet.

Staffel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina trickst Zelena aus, indem sie den Zauberstab des Lehrlings benutzt, um einen Zyklon zu beschwören, der sie alle in den Zauberwald bringt, wo Emma die neue Dunkle geworden ist. Nachdem sie alle nach Camelot eingeladen sind, stellt sich Regina als "die Retterin" vor, ein Titel, der einst Emma gehörte. Sechs Wochen später kehren Regina und die anderen durch den vierten dunklen Fluch, der von Killian ausgesprochen wurde, nach Storybrooke zurück, obwohl ihre Erinnerungen an die Geschehnisse der letzten sechs Wochen verschwunden sind. Schließlich kehren ihre Erinnerungen zurück und ihnen wird klar, dass Emma Hook in einen weiteren Dunklen verwandelt hat. Nachdem Regina Zelena mit dem Zauberstab per Zyklon zurück nach Oz verbannt hat, ist sie mit den anderen anwesend, während die Dunkelheit von Emma und Killian entfernt wird, obwohl dieser Prozess Hooks Tod zur Folge hat. Regina gehört zu denen, die mit Emma in die Unterwelt reisen, um Hook zurückzuholen, obwohl sie unweigerlich scheitern. Einige Zeit nachdem Robin Hood durch die Hand des Hades umgekommen ist, trinkt Regina ein Serum, das das Böse von ihr trennt, das sich in der bösen Königin manifestiert. Regina versucht, die böse Königin zu töten - und glaubt, dass sie es getan hat - obwohl die böse Königin noch lebt und dem Drachen gegenübersteht, bevor sie ihm das Herz herausreißt und die Kontrolle über ihn gewinnt.

Staffel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Immer noch bestürzt über den Verlust von Robin, vernachlässigt Regina Zelena und wird stattdessen von Snow getröstet. Nachdem Regina jedoch gezwungen ist, Edmond zu töten, als dieser versucht, Snow und David zu töten, erfährt sie, dass er für ihre abgetrennte böse Hälfte, die böse Königin, gearbeitet hat. Regina erfährt jedoch, dass die böse Königin nur sterben kann, wenn sie stirbt. Als die böse Königin Regina und Emma in der Spiegelwelt in eine Falle lockt, treffen sie auf den Drachen, der ihnen hilft, Kontakt zu Henry aufzunehmen, der ihnen zur Flucht verhilft. Trotz ihrer Flucht aus dem Spiegel wird die böse Königin jedoch Aladdins Herrin, was dazu führt, dass Regina und Emma im Wunschreich gefangen gehalten werden, wo Regina Robin sieht. Sie bringt diese Version von Robin mit ihr und Emma nach Storybrooke zurück, in der Hoffnung, dass ein gewisser Anschein des echten Robin in ihm steckt. Als die böse Königin Robin mitnimmt, bekämpft Regina ihr böses Selbst, indem sie der Königin etwas von ihrer Dunkelheit nimmt und sie durch Liebe ersetzt. Mit diesem neuen Gefühl geht die Königin mit Robin zurück in das Wunschreich.

Als Henry beginnt, von seinen Autorenbefugnissen übernommen zu werden, konfrontiert Regina den vorherigen Autor und findet heraus, dass dies bedeutet, dass das letzte Kapitel, die letzte Schlacht, naht. Regina gelingt es, Snow und Davids Schlaffluch zu brechen, indem sie ihn in ganz Storybrooke zerstreut und unschädlich macht. Regina und Zelena beginnen sich zu streiten, als Zelena beschließt, die Schwarze Fee zu verfolgen, die Storybrooke bedroht. Als Regina auf die Schwarze Fee trifft, scheint diese Regina als Versagerin zu betrachten, was nicht überrascht, dass ihr Dunkler Fluch so leicht gebrochen werden konnte, während sie unter Reginas Kontrolle stand. Regina wird von der Schwarzen Fee fast getötet, bis Zelena die Fee mit ihrem Auto überfährt. Regina nimmt an der Hochzeit von Emma und Hook teil, bis alle Anwesenden vom schwarzen Fluch der Schwarzen Fee verzehrt werden, der Regina, Schnee, David und Hook zurück in den Zauberwald schickt. Sie kehren rechtzeitig nach Storybrooke zurück, um zu sehen, wie sich die letzte Schlacht entfaltet, und der Fluch wird gebrochen. Danach gibt Storybrooke Regina einen neuen Titel - Königin.

Staffel 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Henry das Erwachsenenalter erreicht, trennt er sich von Regina und dem Rest seiner Familie, um ein anderes Reich zu erkunden. Regina kommt später wieder mit Henry zusammen und lernt ihre Schwiegertochter Ella kennen. Sie alle werden jedoch schließlich durch einen weiteren dunklen Fluch getrennt, als Drizella, die von Regina in der Magie unterrichtet wurde, sie zwingt, diesen Fluch zu wirken, indem sie Henry entführt und magisch vergiftet. In Hyperion Heights wird Regina zu "Roni", der Besitzerin der Bar Roni's. Sie wird zunächst von Victoria Belfrey unter Druck gesetzt, ihre Bar an Belfrey Towers zu verkaufen, obwohl sie in letzter Minute ihre Meinung ändert und sich weigert, ihre Bar auszuhändigen. Victoria warnt Roni, dass sie es bereuen wird, worauf Roni antwortet, dass Bedauern nicht wirklich ihr Ding sei. Roni erklärt sich später bereit, Henry und Rogers bei den Ermittlungen gegen Victoria zu helfen. An Halloween serviert Roni spezielle Cocktails, z.B. den "Vergifteten Apfel". Mit der Hilfe von Ivy verschafft sich Roni Zugang zu einem geheimen Raum in Belfrey Towers, wo sie Fotos von sich und einem kleinen Jungen findet, an die sie sich nicht mehr erinnert. Als sie Henry jedoch das Bild zeigt, verrät dieser, dass er der Junge ist. Verwirrt sucht Roni Hilfe bei Weaver, die ihr Dokumente bringt, die beweisen, dass jemand namens "Regina Mills" Henry tatsächlich adoptiert hat. Dies verschlimmert Ronis Verwirrung nur noch, bis Ivy - oder besser gesagt, Drizella ihr einen Trank unterjubelt, der sie von dem Fluch weckt. Drizella erinnert Regina jedoch an die gefährlichen Folgen, die sich ergeben würden, wenn der gesamte Fluch von Hyperion Heights brechen würde und Regina erkennt, dass Henry und Ella sich nicht küssen dürfen. Um Henry von ihr abzulenken, nimmt Regina ihn mit auf einen Roadtrip nach San Francisco, wo sie "Kelly" treffen, die eigentlich eine verfluchte Zelena ist. Regina gelingt es, Zelena einen Erinnerungstrank in ihr Getränk zu mischen, wodurch ihre Schwester von dem Fluch erwacht.

Als sie mit Zelena nach Hyperion Heights zurückkehrt, erfährt Regina schließlich, dass ein alter Bekannter, Dr. Facilier, ebenfalls nach Hyperion Heights zurückgekehrt und von dem Fluch erwacht ist. Als der Candy Killer versucht, Drizella zu töten, bittet sie Regina um Hilfe, nur um von Facilier weggelockt zu werden und ihr etwas von Anastasias Magie zu geben. Facilier erwirbt diese Magie und gibt sie später Regina, wobei er behauptet, er wolle im Gegenzug nur ihr Lächeln sehen. Mit Hilfe dieser Magie versucht Regina, ein Heilmittel für Henrys Herz herzustellen, damit er nicht vergiftet wird, wenn der Fluch bricht, aber es wird ihm gestohlen. Als sie herausfindet, dass Weaver ihn genommen hat, erklärt Regina, dass sie nichts mit ihm zu tun haben will und löst alle Verbindungen. Lucy gelingt es, Facilier zu überreden, Henrys Herz zu heilen, indem sie droht, es Regina zu sagen, wenn er sich weigert, aber als Henry und Jacinda sich küssen, wird nichts gesagt. Regina merkt, dass Henry nicht glaubt und versucht, ihn davon zu überzeugen, indem er das Märchenbuch aus Victorias Grab ausgräbt, aber Henry leugnet den Fluch immer noch und sagt Regina wütend, sie solle aufhören. Als Gothel mit ihrem wiedervereinigten Hexenzirkel zurückkehrt, bietet sie Regina und ihrer Familie an, Regina und ihre Familie zu verschonen, da es Regina war, die die Position der achten Hexe des Hexenzirkels besetzte, als der Fluch ausgesprochen wurde. Obwohl sie keine Magie besitzt, versucht Regina, Gothel anzugreifen, was die Hexe dazu veranlasst, sie zu überwältigen. Doch der nun erwachte Henry kommt und gibt Regina einen Kuss der wahren Liebe, bricht den Fluch und erlaubt es Alice, Gothel zu besiegen.

Nachdem Rumpelstilzchen (Wunschreich) besiegt ist, spricht Regina einen weiteren Fluch aus, um alle Reiche wieder zu vereinen und wird Königin der Vereinigten Reiche, nachdem das Volk sie gewählt hat.

Alternativer Zeitstrahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Verlobungsfeier von David und Abigail kommen Regina und ihre Ritter zum Ball. Als Abigail Snow White sieht, berichtet sie es ihrem Vater König Midas, der es Regina erzählt. Regina lässt ihre Ritter ausschwärmen und es gelingt ihnen, Emma Swan zu fangen. Emma gelingt es jedoch, mit Hilfe von Snow zu entkommen, die selbst gefangen genommen und an einen Pfahl gefesselt wird. Regina versucht, Snow mit einem Feuerball zu töten, aber Snow entkommt dem Zorn von Regina, indem sie dunklen Feenstaub auf sich selbst anwendet, sich vorübergehend in ein Insekt verwandelt und davonfliegt. Regina wird wütend, als sie entdeckt, dass Snow noch am Leben ist und lässt es an den Trollen aus, indem sie sie in Insekten verwandelt.

Alternatives Universum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina stellt fest, dass sie von ihrer Mutter verlassen wurde. Nachdem sie versehentlich für den Tod von James verantwortlich war, will sich ihre Stiefmutter Snow an ihr rächen. Regina wird im Wald zu einem Banditen und verliebt sich in Robin Hood, der mit Zelena verlobt ist. Regina wird jedoch von Rumpelstilzchen getötet.

Kräfte und Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina ist eine fähige Zauberin und wohl eine der mächtigsten Magieanwenderinnen im OUAT-Universum. Auch ihre magischen Fähigkeiten sind seit Beginn der Serie geringfügig gewachsen. Am erfahrensten ist sie in der dunklen Magie, hat aber bei mehreren Gelegenheiten die Anwendung von Lichtmagie demonstriert.

  • Hexenkraft: Die Fähigkeit, Zaubersprüche und Flüche zu sprechen. Regina lernte Magie ungefähr zwanzig Jahre lang.
  • Teleportation: Regina kann sich selbst und andere teleportieren. Sie kann auch aus der Ferne Objekte und Personen an ihren unmittelbaren Standort teleportieren, solange sie entweder deren spezifischen Standort kennt oder weiß, dass sie sich in der direkten Sichtlinie ihrer Botschaft befinden.
  • Telekinese: Regina kann andere Personen oder Gegenstände telekinetisch bewegen.
  • Transformation: Die Fähigkeit, einen Gegenstand auf magische Weise in einen anderen zu verwandeln. Regina zeigt dies, als sie einen fliegenden Affen in ein Spielzeug verwandelt.
  • Elementare Kontrolle: Die Fähigkeit, die Elemente zu beschwören und zu kontrollieren. Sie kann Feuerbälle herbeizaubern und kann mit Ästen und Wurzeln von Bäumen Menschen fangen.
    • Pyrokinese: Die Fähigkeit, Feuer zu beschwören und zu kontrollieren.
    • Chlorokinese: Die Fähigkeit, Pflanzen zu kontrollieren und zu manipulieren.
    • Geokinese: Die Fähigkeit, Erde zu kontrollieren und zu manipulieren.
    • Aerokinese: Die Fähigkeit, Luft zu kontrollieren und zu manipulieren.
  • Spiegelverzauberungen: Ein Zauber, durch Spiegel zu sehen und durch sie zu reisen. Regina ist in der Lage, Spiegel als Mittel der Erkundung, Kommunikation und Gefangenschaft zu benutzen.
  • Magische Immobilisierung: Die Fähigkeit, etwas oder jemanden auf magische Weise bewegungsunfähig zu machen.
  • Herz-Herausriss: Die Fähigkeit, jemandem das Herz herauszureißen, um ihn zu kontrollieren oder zu töten. Wie ihre Mutter ist Regina dafür bekannt, ihren Feinden das Herz herauszureißen.
  • Beschwörung: Die Fähigkeit, die es dem Zauberer erlaubt, ein Objekt aus dem Nichts zu zaubern.
  • Energie-Explosion: Die Fähigkeit, magische Explosionen zu erzeugen, um Feinden und Objekten auf die effektivste Weise zu schaden.
  • Heilungszauber: Regina kann die meisten Wunden heilen, die sie sich selbst oder jemand anderem zugefügt hat. Diese Magie kann durch andere Magie, wie Flüche oder verfluchte Gegenstände, gehemmt werden.
  • Gestaltwandelnde Zauber: Regina hat die Fähigkeit, ihre physischen Eigenschaften zu verändern oder ihre Gestalt völlig umzuwandeln, etwa als sie sich in ein Ursula-ähnliches Wesen verwandelte, das mit funktionierenden Tentakeln ausgestattet war und die Fähigkeit besaß, offene Gewässer zu durchqueren.
  • Glamour-Zauber: Regina hat die Fähigkeit, sich als andere Menschen zu verkleiden.
  • Ortungszauber: Der Zauberspruch, der dabei hilft, etwas oder jemanden zu finden.
  • Schutzzauber: Ein Zauber, um einen Ort, einen Gegenstand oder eine Person auf verschiedene Weise magisch zu schützen.
  • Schlafzauber: Ein Zauberspruch, um Schlaf zu induzieren.
  • Magisches Gespür: Die Fähigkeit, Magie und Zaubersprüche zu spüren.
  • Magische Übertragung: Die Fähigkeit, Magie von oder in einen Gegenstand, eine andere Person oder einen Zauberspruch zu übertragen oder zu absorbieren.
  • Zaubertrank-Kunst: Sie kann erfolgreich Schlafflüche, Erinnerungstränke und Vergessenstränke herstellen.
  • Blutzauber: Verwendung des eigenen oder fremden Blutes für verschiedene und fortgeschrittenere Zaubersprüche, die nur von jemandem der gleichen Blutlinie gebrochen werden können. Auf diese Weise sichert sich Regina den Zugang zu wichtigen Orten wie ihrem Tresor. Diese Magie kann von jedem rückgängig gemacht werden, der ihr Blut teilt (d.h. Zelena oder Cora) und magisches Potenzial besitzt.
  • Der Kuss der wahren Liebe: Eine Art Magie, die wahre Liebe zu küssen und einen Fluch zu brechen. Regina gab ihrem Sohn Henry einen Kuss der wahren Liebe, wodurch der zweite Dunkle Fluch gebrochen wurde.
  • Scharfe magische Intelligenz: Regina hat bei mehreren Gelegenheiten gezeigt, dass ihr Wissen über das Verborgene nachweislich besser ist als das der meisten anderen. Sie war in der Lage, Zaubersprüche zu erkennen, die von anderen gesprochen wurden und kann das Innenleben dieser Zauber in wenigen Augenblicken ihrer Untersuchung verstehen. So konnte sie zum Beispiel erfolgreich einen Versiegelungszauber identifizieren, der an einer Tür im Storybrooke der Unterwelt verwendet wurde. Dann konnte sie behelfsmäßig Magie anwenden, um den Versiegelungszauber wieder rückgängig zu machen. Sie war auch in der Lage, die Auswirkungen eines behelfsmäßigen Schlaffluchs zu erkennen, den ihr Gegenstück, die böse Königin, auf Margaret und David gelegt hatte und konnte den Fluch schließlich durch einen eigenen Behelfszauber brechen. Sie hat sich häufig Lösungen für viele magische Probleme ausgedacht und der Gruppe bei mehreren Gelegenheiten als Beraterin für Dinge im Zusammenhang mit dem Arkanen gedient.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Regina basiert hauptsächlich auf der Königin aus dem Märchen Schneewittchen.
    • Sie spielt auch auf die Stiefmutter aus Hänsel und Gretel, das Baby aus dem Märchen Rumpelstilzchen sowie einige Elemente der Seehexe aus Arielle, die Meerjungfrau an.
  • Als Kurt Flynn und Owen bei Regina zu Hause sind, behauptet sie, dass sie nur Rezepte auf Apfelbasis herstellen kann. Dies ist ein Hinweis auf den vergifteten Apfel, mit dem sie Schneewittchen im Zauberwald verflucht. Obwohl sie auf den ersten Blick schrecklich in der Zubereitung von Lasagne zu sein scheint, wird sie gut darin, sie zuzubereiten.
  • Da sie diejenige war, die den ersten dunklen Fluch auslöste, behielt sie ihre Erinnerungen.
  • Ihr Geburtstag ist am 1. Februar, was bedeutet, dass sie Wassermann ist.
  • Der Shipname für Robin und Regina ist "OutlawQueen".
  • Regina ist der Hauptantagonist von Staffel 1. Sie ist die erste Antagonistin, die vom Schurken zum Helden wurde. Regina ist auch die zweite Antagonistin, die mit einer anderen Antagonistin zusammenarbeitet.















Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.