Merlin
Merlin.png
Biografische Information
Status: Tot
Heimatwelt: Camelot



Familie:
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Gegenpart: Keiner
Erster Auftritt: Lily in der Welt der Lügen
Episodenanzahl: 7
Darsteller(in): Jonathan Adams (Stimme, 4x19)
Elliot Knight
Synchronsprecher(in): Andreas Wilde (4x19)
Nils Dienemann (5x01)
Siehe auch
Galerie

Merlin war ein sehr mächtiger Magier seiner Zeit.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Heilige Gral[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als sterblicher wanderte Merlin vor tausend Jahren durch die Wüste und fand schließlich den heiligen Gral. Er trank daraus und bekam Magie verliehen. Daraufhin reiste er durchs Land und tat gutes. Nach etwa 500 Jahren traf er in einem Dorf auf Nimue und verliebte sich in sie. Also erzählte er ihr, dass er schon über 500 Jahre alt und unsterblich war und nicht sehen wollte, wie sie stirbt. Sie schlägt daraufhin vor, auch aus dem Gral zu trinken, doch Merlin meint, dass ewiges Leben es nicht wert sei, und er lieber wieder sterblich und gemeinsam mit ihr alt werden wolle. Er schlägt vor, den Gral einzuschmelzen und ein Schwert zu schmieden, doch als er dabei ist, erscheint eine Dunkle Gestalt und tötet Nimue. Diese hat allerdings bereits vom Kelch getroffen und die Klinge kann ihr nichts anhaben. Stattdessen rächt sie sich, indem sie der Gestalt das Herz herausreißt und es zerdrückt. So wird sie zum Dunklen und zerbricht das Schwert. Aus einem der Bruchstücke entsteht der Dolch des Dunklen. Merlin ist so erschüttert, dass er nicht mehr leben will. Da erscheint Nimue und mit einer von Merlins Tränen ob ihres Verlusts verwandelt sie diesen in einen Baum.

Camelot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camelot ist ein zerbrochenes Königreich, in dem Arthur lebt. Eines Tages spricht Merlin aus dem Baum zu ihm und erzählt ihm vom Schwert Excalibur. Arthur findet Excalibur und wird König. Doch die jahrelange Suche und die Enttäuschung über das zerbrochene Schwert lassen Arthur wahnsinnig und skrupellos werden.

Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merlin erscheint Emma als sie noch ein Kind ist und warnt sie davor, das Schwert nicht zu nehmen, wenn sie die Chance dazu hat.

Als Mr. Gold stirbt, entzieht Merlins Schüler ihm den Dunklen und will diesen in den Zaubererhut sperren, doch dieser ist zu stark und bevor er auf Regina überspringen kann, opfert sich Emma und wird zum neuen Dunklen. Der Zauberlehrling schickt sie daraufhin nach Camelot, um Hilfe von Merlin zu erbitten.

So reisen sie mit Granny's Diner in den Zauberwald zurück und werden von Arthur nach Camelot geleitet. Dort finden Emma und Regina heraus, wie sie Merlin befreien können, aber ebenso, dass Arthur sie getäuscht hat und Merlins Befreiung stattdessen verhindern möchte. Doch Emma und Regina schaffen es schlussendlich mit einer Träne von Henrys durch Violet, die von Emma, die diese über ihr Herz kontrollierte, gebrochenen Herzens. Merlin verspricht Mary Margaret und David, Emma von der Dunkelheit zu befreien. ("Dreamcatcher")

Gemeinsam mit Merlin stellt sich Emma dem ersten Dunklen, Nimue. Merlin sieht sowohl eine Vision, in der Emma tötet, als auch eine, in der sie es nicht tut. Nimue will Emma nämlich dazu bringen, doch Emma kann sich davon lösen, lässt Merlin am Leben und gelangt damit an die Flamme, mit der Excalibur geschmiedet wurde. Mit dieser können Schwert und Dolch wieder vereint werden.

Währenddessen versuchen Regina, David und Hook das Schwert aus Arthurs Tafelsaal zu entwenden, werden dabei aber erwischt. Zelena überwältigt Mary Margaret und schließt sich Arthur an, der mit dem Schwert nun Merlin kontrollieren kann so wie der Dolch den Dunklen kontrolliert. Arthur erpresst nun Emma, indem er ihr Regina, Hook und ihre Eltern im Austausch für Dolch und Flamme aushändigt. Es gelingt Emma mit Hooks Hilfe, Arthur und Zelena in die Flucht zu schlagen und Regina und ihre Eltern zu befreien, doch Hook muss eine Schnittverletzung Excaliburs einstecken.

Als Emma versucht, das Ritual zur Vereinigung von Schwert und Dolch durchzuführen, fängt Hook auf einmal aus der Wunde zu bluten an und Emma muss das Ritual unterbrechen. Um Hooks Tod zu verhindern, macht Emma ihn ebenfalls zu einen Dunklen.


Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.