FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Once upon a Time Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Merida
Merida
Biografische Information
Status: Lebendig
Heimatwelt: DunBroch


Beruf: Prinzessin
Familie:
  • Fergus (Vater)
  • Elinor (Mutter)
  • 3 Brüder
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Gegenpart: Keiner
Erster Auftritt: Schwarzer Schwan
Episodenanzahl: 9
Darsteller(in): Amy Manson
Synchronsprecher(in): Julia Kaufmann
Siehe auch
Galerie

Merida ist eine Nebenfigur der fünften Staffel von Once Upon a Time. Sie basiert auf der gleichnamigen Figur aus dem Film Merida – Legende der Highlands.

Merida ist wie Emma, nachdem sie die Dunkelheit aufgenommen hat, auf der Jagd nach einem Irrlicht, welches ihr den Weg zu ihren gekidnappten Brüdern zeigen soll. Gemeinsam legen sie einen Teil der Strecke zurück, bis sie Emmas inneres Zwiegespräch mitbekommt, in dem der Dunkle Emma beschwört, Merida das Irrlicht zu entreißen. Sie macht sich daraufhin davon und trifft Emma wieder, welche ihr ihr Herz herausreißt und auf Geheiß des Dunklen in ihrem Kopf versucht umzubringen. Im allerletzten Moment schreiten Hook, Mary-Margret und David ein. Sie verzeiht Emma und versteht, dass ihre Rache an den Entführern ihrer Brüder auch ohne Blutvergießen funktionieren kann. Worauf sie dem Irrlicht hinterher verschwindet.

Die dunkle Swan bringt sie mit nach Storybrooke, damit Merida unter ihrer Kontrolle aus Mr. Gold einen Helden macht. Dazu holt sie sich Anregungen in Henrys Märchenbuch und bricht in Mr Golds Laden ein.

FamilieBearbeiten



King Fergus †
 
 
 
Queen Elinor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Merida3 Brüder

ANMERKUNGEN:

  • Durchgezogene Linien kennzeichnen Eltern-Kind-Blutsverwandtschaft
  • Gestrichelte Linien kennzeichnen Ehen, Verlobungen, Adoptionen und Beziehungen mit Nachkommen
  • † kennzeichnet verstorbene Personen


 

AuftritteBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.