Graham Humbert, auch bekannt als der Jäger, ist ein Charakter aus Once Upon a Time. Er wird von Jamie Dornan gespielt.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Werwölfen aufgezogen, ist er ein Jäger, der sich mehr um Tiere als um Menschen kümmert und glaubt, dass, obwohl er von Menschen geboren wurde, Wölfe seine wahre Familie sind. Er wird schließlich von Königin Regina gefunden und angeheuert, ihre Stieftochter Snow White zu töten und ihr Herz zurückzubringen. Als einer der königlichen Wächter verkleidet, begleitet der Jäger Snow auf einem Spaziergang durch die Wälder. Snow merkt jedoch schnell, dass er den Auftrag erhalten hat, sie zu töten und rennt davon. Er jagt ihr nach und findet sie schließlich, entdeckt aber, dass sie ihre Zeit genutzt hatte, um einen Abschiedsbrief an Regina zu schreiben. Als er ihn liest, ist er zu Tränen gerührt und so lässt er Snow White entkommen und bringt Regina stattdessen das Herz eines Hirsches. Als Regina jedoch Snow's Herz in ihren Tresor legt, entdeckt sie, dass es nicht ihr Herz ist und stellt fest, dass der Jäger sie ausgetrickst hat. Wütend reißt sie ihm stattdessen sein Herz heraus, macht ihn zu ihrem Diener und legt sein Herz stattdessen in den Tresor.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Regina den ersten dunklen Fluch auslöst, wird Graham zum Sheriff der Stadt. Er macht Emma Swan zu seiner Stellvertreterin, aber Emma entdeckt, dass Graham eine Art geheime körperliche Beziehung zu Regina hat. Graham konfrontiert Emma damit und küsst sie kurz, wodurch einige von Grahams Erinnerungen an den Zauberwald wieder auftauchen. Auf der Suche nach seinem Herzen begibt sich Graham zum Grab von Reginas Vater, denn auf dem Grab befindet sich dasselbe Symbol, das sich auf Reginas Tresor befand. Er findet dort jedoch nichts. Nachdem sich Emma und Regina gestritten haben, sagt Graham zu Regina, dass er ihre Beziehung nicht fortsetzen will, dass er nichts für sie empfindet und sich nach einer Beziehung sehnt, in der er etwas empfindet. Er und Emma gehen zurück auf die Polizeiwache, wo Graham Emmas Wunden versorgt. Dann küssen er und Emma sich noch einmal, diesmal kommen alle Erinnerungen von Graham zurück. Er dankt Emma, aber Emma versteht es nicht. Währenddessen betritt Regina das Grab ihres Vaters, in dem ihr geheimer unterirdischer Tresorraum liegt. Mit gebrochenem Herzen beschließt Regina, Graham physisch das Herz zu brechen und zerquetscht es, was ihn umbringt. Grahams Tod wird später als Herzinfarkt abgetan.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wird enthüllt, dass Graham, da er unter Reginas Kontrolle stand, ihr bei der Gefangennahme und möglicherweise der Ermordung von Kurt Flynn sowie bei der versuchten Entführung von Owen Flynn geholfen hat.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Graham basiert auf dem Jäger aus Schneewittchen, mit Aspekten von Mogli aus Das Dschungelbuch.
  • Ursprünglich sollte er Sherlock Holmes sein, aber die Schöpfer konnten die Rechte nicht bekommen und machten ihn stattdessen zum Jäger.
  • Graham ist dem Originalskript zufolge ein Fan von Koboldstöcken.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.